Home
Therapien
=> Akupunktur
=> Blutegel
=> Homöopathie
=> Phytotherapie
Training + Manuelle Therapie
Erste-Hilfe-Kurse
Vorsorge & Infos
Über mich
Kontakt
Impressum
In Zusammenarbeit mit:
Preise
 

Akupunktur

Stauungen lösen und neue Energie fließen lassen

Der Begriff Akupunktur kommt aus dem Lateinischen "Acus" = die Nadel und "pungere" = Stechen. Mit Akupunktur wurden schon vor 4500 Jahren bestimmte Hautpartien von feinen Nadeln stimuliert um einen heilenden Effekt zu erziehlen. So ist es möglich die Selbstregulation des Körpers gezielt zu beeinflussen.



Ende des letzten Jahrhunderts hat sich die Akupunktur auch als wirkungsvoll für unsere Tiere erwiesen. Der Patient wird individuell in seiner Gesamtheit betrachtet und seine Leiden durch Stimulation der Lebensenergie behandelt.

Bei der klassischen Akupunktur nutzt der Therapeut ca. 360 Punkte, die sich auf sogenannten Meridianen / Leitbahnen befinden. Hier sollte die Lebensenergie ungehindert fließen können, bei einer Stauung dieser Energie kommt es zur Ausbildung einer Krankheit.

Wird ein solcher Stau erkannt, kann der Therapeut durch das Setzen von Nadeln die Stauung auflösen und die Energie kann wieder frei fließen. Die Akupunktur beeinflusst biochemische und physiologische Zustände des Organismus und kann das Gleichgewicht das Körpers wieder herstellen und die Selbstheilungskräfte aktivieren.

Akupunkturbehandlungen dauern in der Regel ca. 20 min und sollten bei akuten Erkrankungen jeden oder jeden zweiten Tag und bei chronischen Erkrankungen 1 bis 2x die Woche durchgeführt werden, bis die Symptome abklingen.

Alternativ können die Akupunkturpunkte auch manuell (Akupressur), mit Laser oder mit Blutegeln stimuliert werden.


Indikatoren:
- Störungen des Bewegungsapparates

- Hauterkrakungen

- Nervenerkrankungen

- Erkrankungen des Atmungsapparates

- Funktionelle & vegetative Störungen des Stoffwechsels

_____________________________________________________________________________

 
! Info !
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass ich auf Grund meines Veterinärmedizin-Studiums ab Okt '13 nur begrenzt Termine vergeben kann - ich freue mich dennoch auf Ihre Anfragen! Sie finden mich auch bei Facebook: "Pferdeheilkunde Diettrich" - wo ich mich bemühe regelmäßig interessante Beiträge zu posten.
 
Für den Inhalt dieser sowie folgender Seiten übernehme ich keine Haftung.